Datenschutz

DATENSCHUTZ

1. Verantwortlicher und Allgemeines

1.1. Verantwortlicher:

SC System-Etiketten GmbH
Schwarzer Weg 8
26215 Wiefelstede-Metjendorf
Telefon 0441 9626-0
Telefax 0441 9626-99

E-Mail info@sc-etiketten.de
www.sc-etiketten.de

1.2. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:
Dr. Thomas Schweiger, Rechtsanwalt, Huemerstrasse 1 / Kaplanhofstrasse 2, A-4020 Linz
office@s-m-p.at
0043 (0) 732 79 69 00 0

1.3. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Tätigkeiten, nämlich dem Druck von diversen Etiketten.

2. Zwecke der Verarbeitungsvorgänge:

Wir führen folgende Verarbeitungsvorgänge durch, die für Sie als Kunde, Interessent, Auftraggeber und Lieferant oder sonstige betroffene Person wesentlich sind.

2.1. Abwicklung des Druckes von Etiketten (lieferanten- und kundenseitig)
2.2. Finanzbuchhaltung
2.3. Marketingdatenbank
2.4. Anfrageformular auf der Website (zur Beantwortung von Fragen)

3. Empfängerkategorien

Im Rahmen der Verarbeitungsvorgänge übermitteln wir Daten an folgende Empfänger-kategorien, wobei die Empfänger in unserem Auftrag tätig sind, oder die Übermittlung zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen notwendig ist; für besondere Verarbeitungsvorgänge nennen wir hier die besonderen Empfänger:

Wir geben ihre Daten an Behörden (zB Finanzbehörden) weiter, und auch an Unternehmen, die im Rahmen der Auftragserteilung und/oder Einkaufsabwicklung oder sonstigen Vertragsabwicklung die Daten notwendigerweise erhalten müssen (zB Transportunternehmen, die Zustellungen erledigen; Post; Bank). Weitere Empfänger sind Unternehmen, die als Dienstleister für uns tätig sind, zB Steuerberater oder Rechtsanwälte oder Unternehmensberater oder Banken im Rahmen der Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Daten werden auch an die Einkaufskooperation weitergegeben, um den Gesamtumsatz ermitteln zu können.

Es ist nicht beabsichtigt, die Daten an internationale Organisationen und Empfänger in Drittstaaten zu übermitteln. Sofern eine Übermittlung an Empfänger in Drittstaaten notwendig sein sollte, erfolgt dies auf Basis ausreichender Garantien zB Standarddatenschutzklauseln oder im Rahmen eines Angemessenheitsbeschlusses

4. Verwendungszwecke, Speicherdauer, Verpflichtung zur Datenbereitstellung

 

4.1. Geschäftstätigkeit (Abwicklung von Etikettendruck)

Wir erhalten die Daten von Ihnen als Interessent oder Kunde oder Auftraggeber oder auch als Lieferant. Sie treten an uns zur Vertragsanbahnung heran (zB über das Internet oder per Email oder per Telefon) oder wir schließen mit Ihnen Verträge ab.

Die Daten sind zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und werden überdies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zB steuerliche Aufbewahrungspflichten oder Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) verarbeitet.

Wenn Sie ein Ansprechpartner (zB Mitarbeiter/in) unseres Vertragspartners sind, der keine natürliche Person ist, dann ist es unserer berechtigtes Interesse an der reibungslosen Kommunikation und Dokumentation ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Diesbezüglich besteht ein Widerspruchsrecht.

Die Daten speichern wir während der Vertragsbeziehung und darüberhinaus für einen Zeitraum von 10 Jahren nach Beendigung derselben, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.
Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

4.2. Finanzbuchhaltung (zur Abwicklung unseres Einkaufs- sowie unseres Backoffices)

Wir erhalten die Daten von Ihnen im Rahmen der Beziehung als Lieferant und/oder Auftragnehmer unseres Unternehmens. Diese Daten sind zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und werden überdies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zB steuerliche Aufbewahrungspflichten oder Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) verarbeitet.

Wenn Sie ein Ansprechpartner (zB Mitarbeiter/in) unseres Vertragspartners sind, der keine natürliche Person ist, dann ist es unserer berechtigtes Interesse an der reibungslosen Kommunikation und Dokumentation ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Diesbezüglich besteht ein Widerspruchsrecht. (siehe auch Punkt 5.4.)

Die Daten speichern wir während der Geschäftsbeziehung und darüberhinaus für einen Zeitraum von 10 Jahren nach Beendigung derselben, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.
Im Rahmen einer Einkaufskooperation mit anderen Gesellschaften zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Einkaufes von Roh-, Hilfs- und Betriebsmitteln (berechtigtes Interesse) werden die Umsatzdaten von Lieferanten an die Einkaufskooperation weitergegeben. Sofern Sie eine natürliche Person sind die von dieser Weitergabe betroffen sind, haben Sie das Recht gegen diese Datenübermittlung und Art der Verarbeitung zu widersprechen (siehe auch Punkt 5.4.)

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

4.3. Marketingdatenbank

Zur Steigerung unseres Umsatzes (berechtigtes Interesse) verarbeiten wird öffentlich zugängliche Daten von potentiellen Kunden und Interessenten, insbes. Bezeichnung, Branche, Kontakt- und Kommunikationsdaten sowie Umsatz und sonstige wirtschaftliche Kennzahlen. Dabei handelt es sich ausschließlich um juristische Personen.

Wenn Sie ein Ansprechpartner (zB Mitarbeiter/in) bei diesen potentiellen Kunden und Interessenten sind, der keine natürliche Person ist, dann ist es unserer berechtigtes Interesse an der reibungslosen Kommunikation und Dokumentation ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit diesen potentiellen Kunden und Interessenten erfüllen wir unsere Informationsverpflichtung durch einen allgemeinen Hinweis in der Kooperation und die Zugangsmöglichkeit zur Datenschutzinformation auf der Website.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von natürlichen Personen in diesem Zusammenhang beruht auf unserem berechtigten Interesse; als natürliche Person haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung ihrer Daten (siehe auch Punkt 5.4.)


4.4. Anfrageformular auf der Website (zur Beantwortung von Fragen oder sonstige Kontaktaufnahme)

Sie können uns Anfragen zu unseren Leistungen oder allgemeine Anfragen durch ein Kontaktformular auf der Website senden; diese Daten werden dann zur Beantwortung ihrer Anfrage verwendet (Vertragsanbahnung). Sollten Sie keinen Vertrag mit uns anbahnen wollen, sondern nur eine allgemeine Anfrage richten, dann verarbeiten wir die Daten zu Zwecken der Dokumentation und Beantwortung dieser Anfrage (berechtigtes Interesse). Wenn Sie ein Ansprechpartner unseres Vertragspartners sind, der keine natürliche Person ist, dann ist es unserer berechtigtes Interesse an der reibungslosen Kommunikation und Dokumentation ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Diesbezüglich besteht ein Widerspruchsrecht.

Die Daten speichern wir bis zum 31.12. des auf den Eintrag folgenden Jahres (zB Eintrag am 20.3.2018; Löschung: 31.12.2019).

Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereit zu stellen. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, dann können wir die Anfrage nicht bearbeiten.

4.5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Webseite

Soweit Sie unsere Websites rein informatorisch nutzen, Sie sich also weder registrieren, einen Vertrag mit uns abschließen oder uns anderweitig Informationen offenbaren, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Beim Aufruf unserer Websites erheben wir die nachfolgenden Daten, die für uns technisch notwendig sind, um Ihnen unsere Websites anzeigen zu können und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden für die Dauer von maximal vierzehn Tagen vorübergehend in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich, in diesem Fall werden die IP-Adressen jedoch partiell gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Eine Speicherung der Logfiles zusammen mit anderen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Da die Erfassung der Daten zur Anzeige der Websites und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb unserer Websites und den Erhalt der IT-Sicherheit zwingend erforderlich ist, haben Sie insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

4.6. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

4.7. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4.8. Google Dienste

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics und anderem Diensten vollständig um.

Auf dieser Seite genutzte Google Dienste:

  • Google Maps

4.8.2. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

5. Rechte als betroffene Person

5.1. Wir erstellen keine Profile von Klienten oder sonstigen Personen und betreiben kein Profiling und es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung im Rahmen unserer Tätigkeit.

5.2. Ihnen als betroffener Person steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit jeweils im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu.

5.3. Sofern Sie uns eine (separate) Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten gegeben haben, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf wird dadurch nicht berührt. Die Daten werden nach dem Widerruf nicht mehr für den Zweck, in den Sie eingewilligt haben verwendet.

5.4. Sofern die Verarbeitung der Daten auf einem berechtigten Interesse beruht, haben Sie das Recht Widerspruch dagegen zu erheben. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Werden Daten von uns für andere Zwecke auf Basis des berechtigten Interesses verarbeitet (zb Ansprechpartner bei einer juristischen Person; Weitergabe der Daten im Rahmen der Einkaufskooperation; allgemeine Anfrage ohne Vertragsanbahnung), dann verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.5. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:

SC-System-Etiketten GmbH, Schwarzer Weg 8, 26215 Wiefelstede-Metjendorf
Telefon 0441 9626-0, Telefax 0441 9626-99, E-Mail datenschutz@sc-etiketten.de

5.6. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5, 30159 Hannover – Telefon 0511-120-4500
Email: poststelle@lfd.niedersachsen.de